royal beauty clinic

PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE CHIRURGIE



Für eine Terminvereinbarung erreichen Sie uns telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr.
0032 123 954 24 oder
0032 477 759 435

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Für weitere Informationen senden Sie bitte eine E-Mail an brunodhondt8@gmail.com. Wir setzen uns dann kurzfristig mit Ihnen in Verbindung.

 

Beratungen in Deutschland


Stirnlifting, Augenbrauenlifting

 

 

Mit einem Lifting von Stirn und Augenbrauen werden horizontale Stirnfalten in Anzahl und Tiefe vermindert. Tief hängende Augenbrauen – die dem Gesicht einen etwas traurigen Ausdruck verleihen können – werden zurück in ihre ursprüngliche Höhe gebracht. Die Augen werden vor allem seitlich wieder „geöffnet“.

 

Der Eingriff

Je nach angewandter Methode dauert ein Stirn- und Augenbrauenlifting 1 bis 3 Stunden und wird unter Vollnarkose durchgeführt. Man darf die Klinik am gleichen Tag verlassen, sollte aber einen Kontrollbesuch am nächsten Tag einplanen.

Mit der traditionellen Technik des Stirnliftings wird ein Hautüberschuss entfernt, der als Folge eine feine Narbe hinter oder genau auf der Haargrenze hinterlässt.

Eine modernere Technik ist das endoskopische Verfahren. Hierbei werden die Muskeln, die Stirn und Augenbrauen anheben, aktiviert und gleichzeitig die Muskeln, die Stirn und Augenbrauen nach unten ziehen, gelöst. In Höhe der Schläfenregion wird die tiefe sehnige Muskelfaszie am Knochen mit Hilfe von 2 winzigen selbstauflösenden Schräubchen fixiert. Dieser Eingriff geschieht endoskopisch über fünf kleine Stichschnitte hinter der Haaransatzlinie.

 

Nebenwirkungen und Genesungsperiode nach einem Lifting von Stirn und Augenbrauen

Die Stirn und die obere Gesichtshälfte sind etwas geschwollen und gelblich verfärbt. Hinter der Haarlinie kann es zu einer Sensibilitätsminderung kommen. Manchmal treten Kopfschmerzen auf. Bei der traditionellen Methode kann es zu Haarausfall und örtlichem Juckreiz kommen.

Bei dem traditionellen Verfahren kann man nach etwa 7 bis 10 Tagen wieder zur Arbeit gehen, beim endoskopischen Verfahren schon früher. Körperliche Anstrengungen sollte man erst nach mehreren Wochen ausüben. Bis die Hautverfärbung vollkommen verschwunden ist, können 2 bis 3 Wochen vergehen. Nach dem Eingriff sollte man sich für einige Monate keiner intensiven UV-Bestrahlung aussetzen.

 

Risiken / Komplikationen 

Infektionen (sehr selten) 

Schädigung von Nerven mit Störung der Mimik (beim traditionellen Verfahren) 

Sensibilitätsstörungen hinter der Haarlinie (beim traditionellen Verfahren) 

Verbreiterte Narben (sehr selten)

 

Dauerhaftigkeit des Stirn- und Augenbrauenliftings

Bis zu 10 Jahre